Hütte der sexualisierten Gewalt
08.08.2021
Hütte der sexualisierten Gewalt: Abschlussveranstaltung
Düsseldorfer Platz

Seit dem 30. Juli steht die „Hütte der sexualisierten Gewalt“ auf dem Düsseldorfer Platz in Chemnitz. Sie beinhaltet eine Ausstellung anonymisierter Erfahrungsberichte Betroffener sexualisierter Gewalt. Sie dient als Mahnmal für ein in unserer Gesellschaft tief verankertes Problem. Am 8. August wird die Ausstellung wieder geschlossen und die Hütte verschwindet - Doch die Problematik bleibt.

Deshalb wollen wir an diesem Tag von 16-18 Uhr noch einmal mit Vertreterinnen des Wildwasser e.V., einer Beratungs- und Informationsstelle für Betroffene sexualisierter Gewalt, ins Gespräch kommen. Wir wollen darüber sprechen, wo sexualisierte Gewalt anfängt, wie die Arbeit der Beratungsstelle aussieht und was wir tun können, um in Zukunft in einer besseren Gesellschaft leben zu können.

Ab 16 Uhr im Interview & zur offenen Fragerunde:
Mandy Erdmann & Jacky Paul - Wildwasser e.V.
Moderiert von Julia Voigt (KOSMOS CHEMNITZ)

Initiiert von der Band BLOND, Wildwasser e.V. und KOSMOS CHEMNITZ. Eintritt frei.
(Bitte achtet auf Abstand und haltet euch an die bekannten Hygienemaßnahmen)

Mehr dazu auf FACEBOOK.