Universitätsbibliothek
15:30 - 17:00
„Radikale Selbstfürsorge. Jetzt! Eine feministische Perspektive“
Kulturhaus Arthur e.V.: Projekt „zum beiSPIEL:MENSCHENRECHTE!“
Universitätsbibliothek

Lesung und Gespräch mit Svenja Gräfen.
Die Lesereihe „Perspektiven“ des Projekts „zum beiSPIEL:MENSCHENRECHTE!“ möchte dem Publikum ermöglichen, unterschiedliche Blickwinkel wahrzunehmen. Im Rahmen des KOSMOS laden die Akteur:innen hierfür die Autor:in Svenja Gräfen ein, aus ihrem Spiegel- Bestseller „Radikale Selbstfürsorge. Jetzt! Eine feministische Perspektive“ zu lesen. Darin macht sie deutlich, warum Self-Care für uns wichtig ist und wie wir damit anfangen können, um am Ende auch mehr Energie für andere zu haben.
„Statt um Optimierung oder die perfekte Yoga-Pose geht es um echte Auseinandersetzung mit sich selbst, den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen, losgelöst von der Wellness-Industrie und fern von #GoodVibesOnly. Ein Guide, der keine leeren Versprechungen, sondern tatsächlich Mut macht; der gesellschaftliche Strukturen mitdenkt und einen feministischen Blick auf Self-Care wirft.“

Show map
Chemnitz Kulturhauptstadt 2025