Gianni Mae

Gianni Mae

Do. 04.07.2019
16:00–16:30 Uhr
HipHop am Kopp Bühne
Musik

In der Szene erkennt man ihr Potenzial als elegante Trap Queen schon jetzt. Ihre erste
Single »They Say« ist ein machtiges Trap-Statement und erzahlt Giannis Geschichte: die
einer jungen, mutigen Frau, die mit 18 Jahren ihre kleine Insel in der Karibik verlasst, weil
sie trotz ihrer Liebe zu ihrer Welt die andere sehen will – mit ihrer Musik, die sie bereits an
viele verschiedene Orte und mit Menschen zusammengebracht hat. Und das trotz der
Zweifel der anderen, des gesellschaftlichen Drucks und dem der Menschen in ihrem
Umfeld, die konservative Vorstellungen und eine engstirnigere Mentalitat haben – außer
ihrer Familie, die immer hinter ihr stand.

Über das letzte Jahr sind zur ersten Single vier weitere Songs dazu gekommen, die nun in
Gianni Maes Debüt-EP »Saucy« kulminieren. Fünf Tracks ohne Kompromisse – harter
Trap-Sound trifft auf starke Empowerment-Ansagen einer Frau, die genau weiß, was sie
will. Das hat über die letzten Monate nationale und internationale Tastemaker wie
Complex, i-D, Earmilk, JUICE Magazin und Vogue auf den Plan gerufen, die alle
interessiert sind an Giannis Story, die gerade geschrieben wird.

Jedem, der Gianni personlich begegnet, wird auffallen, was sie so interessant macht: die
Diskrepanz zwischen ihrer herzlichen, warmen Art als Privatperson und ihrer
selbstbewussten, energetischen Braggadocio-Attitüde als Künstlerin. Sie tragt diese zwei
Welten in sich, beide sind Teil ihrer Personlichkeit. Gianni Maes Musik und ihr Auftreten
haben nicht zuletzt eine feministische Grundmessage: Sie dreht konservative Geschlecherklischees und -rollen um und steht sinnbildlich für weibliches Empowerment.
Somit steht sie an der Spitze einer neue Generation an weiblichen MCs, die
Selbstermächtigung, Coolness und Skills vereinen.

Facebook ,  Instagram

Google Maps öffnen | Open Street Map öffnen