Music cities – Die soziale Inklusion einer Stadt stärken durch Musik

Music cities – Die soziale Inklusion einer Stadt stärken durch Musik

Do. 04.07.2019
14:00–15:00 Uhr
xquisit Ladenzeile (unten)
Diskussion

Musik ist ein wichtiger Aspekt von Lebensqualität.
Musik bedeutet mehr als nur kulturelle Strahlkraft. Sie kann neue Arbeitsplätze generieren, Steuereinnahmen steigern und die touristische Attraktivität von Orten deutlich erhöhen. Doch vor allem ist Musik ein Mittel zur sozialen Inklusion. Kein anderes Medium schafft es Menschen unterschiedlichen Alters, Background oder Herkunft zusammenzubringen. Wir möchten mit Vertretern aus Städten, Regionen und Initiativen anhand von Beispiele diskutieren, welche Auswirkungen Musik auf die soziale Inklusion eines Ortes hat.

Panelteilnehmer:

Google Maps öffnen | Open Street Map öffnen